Die Torte ist weg!

Eine Geschichte, die bei jedem Vorlesen etwas andres verlaufen kann. Eben so, wie der Leser es selbst möchte. Denn das Buch hat keinen Text, dafür aber eine Menge Spannung und die eine oder andere Überraschung. Ein echtes Mitmachbuch für Klein und Groß.

„Die Torte ist weg!“ war unser erstes Buch ohne Text, also gewissermaßen ein Experiment. Ich selbst war sehr gespannt, ob uns diese Buchart gefallen wird. Und ob es uns überhaupt gelingt, dieses Buch zu erzählen. Es war schon ein etwas spezielles Gefühl, das Buch in die Hand zu nehmen und die Geschichte beginnen zu lassen. Eine Mischung aus Spannung und Nervosität. Lampenfieber etwa? Ich fragte mich: Wie soll die Geschichte anfangen? Werde ich sie richtig erzählen? Oder muss ich irgendwo zurückrudern?

Ich beschloss, einfach das zu beschreiben, was ich sehe und ermutigte meinen Sohn, mitzumachen. Schon nachdem wir uns die Titelseite angeschaut und sie besprochen haben, war das Eis gebrochen. Und die Nervosität wich der Spannung und der Freude am Beobachten, Endecken und Erzählen. Angst, dass einem die Worte oder Ideen fehlen werden, muss man nicht haben. Denn die Bilder unterstützen den Erzähler in jeder Hinsicht.

Die Geschichte beginnt damit, dass zwei Raten den Hunden die Torte klauen. Diese wollen sich nicht geschlagen geben und starten eine Verfolgungsjagd. Doch schon auf der ersten Seite wird es klar, dass das nur eine von vielen Geschichten in diesem Buch ist, die sich später kreuzen und neue Situationen entstehen lassen. Langweilig wird es nicht, denn die Spannung steigt von Seite zur Seite. Und selbst nachdem der Höhepunkt erreicht ist, ist der Spaß noch lange nicht vorbei. Die eine oder andere Überraschung kommt erst noch.

Das Lustige an dem Buch ist, dass man es auf jeden Fall mehr als nur einmal lesen muss. Denn beim ersten Mal übersieht man garantiert einiges. Und dann wundert man sich: Was macht denn plötzlich dieses Chamäleon hier? War es schon die ganze Zeit da? Und wo war dieser Frosch denn die ganze Zeit versteckt? Lass uns mal zurückblättern! Mit dem Buch hat man sehr lange Spaß.

Ein Buch ohne Text ist auf jeden Fall ein besonderes Erlebnis und für die Kinder eine wunderbare Anregung, ihre Sprachfähigkeiten zu erweitern und das Erzählen zu üben. Und das auf eine sehr angenehme und spielerische Art und Weise.

Empfehlen würde ich für Kinder, die schon sprechen können. Eine Obergrenze will ich gar nicht setzen, denn auch größere Kinder können ihren Spaß an dem Buch haben. Ohne Zweifel bietet das Buch ein ganz besonderes Lese- bzw. Erzählerlebnis, dass man auf jeden fall ausprobieren sollte.

Blick ins Buch
previous arrow
next arrow
Slider

Details

Titel: Die Torte ist weg!
Autor: Thé Tjong-Khing
Verlag: Moritz Verlag
Erschienen: 2017
ISBN: 9783895651731
Preis: 13,95 € (D)

Idee zum Buch

Habt ihr Lust auf eine supersaftige und luftige Karottentorte. Dann probiert unser Rezept aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.